Heilpraktikerin, Shiatsu-Therapeutin GSD, anerkannte GSD-Lehrerin, Lehrerin für Sekundarstufe I,
Renate Schreinecke beschäftigt sich seit 35 Jahren mit der fernöstlichen Tradition
Leitung Institut für Shiatsu und fernöstliche Medizin seit 1996,
seit 1989 in der Erwachsenenbildung tätig,
seit 30 Jahren Erfahrungen in Zen-Meditation und Aikido,
Schülerin von Zen-Meister Willigis Jäger und Uta Dreisbach,
Zenlehrerin, Reikimeisterin,
Ausbildungen und Fortbildungen in Akupunktur und Tuina, Ohrakupunktur, Sotai, Moxa, Ayurveda, Yoga, Qi Gong, Kum Nye, Fußreflexzonenarbeit und Cranio-Sakral-Therapie

In ihrer Praxis verbindet sie die Methoden der fernöstlichen Medizin und der Schulmedizin.
Durch ständige Fort- und Weiterbildung im In- und Ausland bietet sie Ihnen einen hohen Qualitätsstandard zur Behandlung Ihrer Beschwerden und Erkrankungen.

Ziel ihrer Arbeit ist es Krankheiten zu vermeiden und Methoden der Gesundheitsprophylaxe aufzuzeigen und zu vermitteln.

Sie ist für Sie eine kompetente Ansprechpartnerin in allen Fragen der Gesundheit und Heilung.

Ihr Wohlbefinden ist oberste Priorität.